Signierstunde in Ahrweiler bei sehr sommerlichen Temperaturen

Zunächst noch in der Buchhandlung - Pressefotografen waren auch da.

Zunächst noch in der Buchhandlung …

Interessante Gespräche mit meinen Lesern konnte ich am Samstag, dem 27. August in und vor der Buchhandlung am Ahrtor in Ahrweiler führen.

Zunächst durfte ich für die Pressefotografen „posieren“. Die ersten Leser waren auch schon da. Da das Wetter so schön war, bin ich bald in in den Schatten vor dem Gebäude umgezogen. Dort ging ein leichtes Lüftchen, und ich hatte gleich einige der Schauplätze aus meinem Krimi „Krähenzeit“, wie z.B. das Ahrtor, direkt vor Augen. Bei angenehmeren Temperaturen wäre ich sicher noch bis zum Nachmittag geblieben. So war wegen der Sommerhitze um 13 Uhr Schluss.

Ich nehme die Erinnerung an sehr freundliche, neugierige und lesekundige Menschen mit.

Die Signierstunde hat mir also wirklich große Freude bereitet.
Mein herzlicher Dank gilt vor allem der Buchhändlerin Jessica Bälz, die diese Signierstunde erst ermöglicht hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *